Haus der Heimat - Böhmerwald Spielschar

Böhmerwald-Spielschar Nürtingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das "Haus der Heimat", im Bergäckerweg 31 in Nürtingen,
ist eine Begegnungsstätte für junge und alte Leute.

Der Spatenstich und somit Baubeginn erfolgte am 14. Januar 1989.
Nach kurzer Bauzeit und der Mitwirkung vieler freiwilliger Helfer
konnte am 24. Juni 1989 das Richtfest gefeiert werden.
Am 14. Juni 1991 war das Haus der Heimat fertiggestellt und
wurde für seine Zwecke übergeben.
Seither dient es als Begegnungsstätte für den Heimatverband der Böhmerwäldler
und der Böhmerwald-Spielschar, die hier im gemütlichen Beisammensein das Brauchtum
sowie das Liedgut und die Volkstänze pflegen.

Natürlich gibt es zahlreiche andere tolle Veranstaltungen,
die durch die Mitglieder mit viel Liebe organisiert und
durchgeführt werden.

   
   Zu nennen seien da...

  • das "Mensch ärgere dich nicht" Turnier am Jahresanfang
  • der Böhmerwaldfasching mit Livemusik

  • die Osterausstellung mit den liebevoll gestalteten Ostereiern

  • die zahlreichen Sonntagskaffee`s
    mit frischgebackenen Kuchen und Torten

  • der Kulturnachmittag

  • das beliebte Weinfest mit wechselnden Weinen aus der Region

  • die besinnliche Einstimmung in den Advent
    mit dem Weihnachtsbasar

  • und zum Jahresausklang, der Silvesterball mit Livemusik



Aber auch andere Landsmannschaften und Vereine
nutzen dieses tolle Haus für ihre Vereinszwecke.
So sind die Ortsgruppen der Siebenbürger Sachsen,
der Landsmannschaft Schlesien,
der Shanty-Chor "Die Neckar-Knurrhähne" und
die Studentenverbindung "Ceres" hier zu Hause.
Gemeinsam konnten wir im Jahr 2016
den 25. Geburtstag des Hauses der Heimat feiern.


Sie sind herzlich eingeladen vorbei zu schauen.


Besucherzaehler
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü